Stahlmärkte im Umbruch

Hintergründe, Fakten, Betriebliche Konsequenzen, Perspektiven

79

EUR 79,00

∙ Kostenloser Versand

Stahlmärkte im Umbruch

Stahlmärkte im Umbruch

Hintergründe, Fakten, Betriebliche Konsequenzen, Perspektiven

Autor: Prof. Dr. Lothar Grebe

Herausgeber: Stahlhandels-Institut

1. Auflage 2016

Inhalt

1.     Stahl im Blickpunkt

1.1    Wirtschaftliche Rahmenbedingungen

1.2    Kurzfristige Perspektiven

1.3    Welt-Stahlmärkte

1.4    EU-Stahlmarkt zwischen Bangen und Hoffen

1.5     Stahlmarkt in China

1.5.1 Status quo

1.5.2 Marktverzerrungen im EU-Stahlaußenhandel

1.5 3 Wirtschaftspolitische Willensbildung und Widerstand

         gegen den Marktwirtschaftsstatus Chinas

1.6     Welt-Stahlnachfrage und Stahlbedarf in der EU

         2016/2017 insgesamt und nach Sektoren 

2.      Werkstoffe für industrielle Einsatzzwecke 

2.1    Qualitäts- und Edelbaustahl

2.2    Einsatz von Edelstahl in der Automobilindustrie

2.3    Wälzlager

2.4    Werkzeugstahl 

2.5    Edelstahl Rostfrei

2.6    Kaltband

2.7    Aluminium

2.8    Leichtbauwerkstoffe in industrieller Anwendung

3.     Hebel des Unternehmenserfolgs im Stahlgeschäft

3.1    Das Konzept des wertorientierten Management

3.2    Werttreiber im Stahl und Werkstoffhandel

3.3    Stärkung von Kernkompetenzen

3.4    Kundenbindung (Scoring-Modell)

4.     Perspektiven für den Stahlmarkt in Deutschland       

4.1    Mittelfristprojektion für Deutschland

4.2    Metallindustrie im Überblick

4.3    Marktfunktion und Positionierung der Stahlindustrie

4.4    Marktfunktion und Positionierung der Stahldistribution (Stahlhandel, SSC)

4.5    Stahleinsatz und Marktbedeutung der Stahl- und Metallverarbeitung

4.6    Markttendenzen in den Stahl verarbeitenden Sektoren 2016/2017 und darüber hinaus

         (Baugewerbe, Stahlbau, Maschinenbau, Automobilwirtschaft, Stahl- und Metallverarbeitung)

5.      Outlook Stahl: 2025, Outlook Weltwirtschaft: 2050