Anti-Claim-Management

 75,00

Verlag: Werner, 11.2
BA

ISBN: 9783804153332

Autoren: No Author set
Mitwirkende:
Herausgegeben von: Gerolf Sonntag
Herausgegeben von: Thomas Sindermann
Verlag: Werner

Kategorien: , , Schlagwörter: , ,
Erscheinungsdatum: 11.2019

Beschreibung

Nachtragsforderungen wirksam verhindern!
Auftraggeber kümmern sich oft erst um ein eigenes Nachtragsmanagement, wenn von Planern oder Bauunternehmern
bereits Behinderungs- oder Nachtragsansprüche geltend gemacht werden. Sie sind dann dem strukturell und inhaltlich meist gut organisierten Claim-Management der Auftragnehmer unterlegen.
Ein wirkungsvolles Anti-Claim-Management setzt schon zu Beginn der Projektrealisierung ein und antizipiert die kosten-
und terminrelevanten Belange der Projektabwicklung. Das Buch behandelt die baubetrieblichen und baurechtlichen
Aspekte aus der Perspektive des Auftraggebers. Die Autoren erläutern präventive Maßnahmen ebenso wie reaktive Maßnahmen bei der Nachtragsregulierung.
Aus dem Inhalt:
•Festlegung der Vergabestrategie und Auswahl der Vertragspartner
•Gestaltung von Planer- und Bauverträgen
•Angebotsprüfung
•Projektorganisation
•Dokumentation
•Störungsmanagement
•Anordnungsmanagement
•Sachnachtrags- und Bauzeitnachtragsprüfung
•Konfliktmanagement
•Forderungsmanagement/Regressierung

Produktinformationen

Produktsprache: Deutsch

Themen:

Hardcover, Softcover / Recht, Recht, Verstehen, Recht, Ingenieurbau und Umwelttechnik, Management, Architektenrecht, Baurecht, Nachtragsmanagement

Seitenanzahl Hauptinhalt: 408