Biegedrillknicken ohne Normalkraft

 21,00

Diagramme zur Tragfähigkeit von Walzprofilen nach DIN 18800 Teil 2 (11.90)

Beschreibung

In der neuen Stahlbau-Grundnormenreihe DIN 18800, Ausgabe 11.90, ist u. a. der Stabilitätsfall ‚Einachsige Biegung ohne Normalkraft‘, das Biegedrillknicken, geregelt. Dieser Stabilitätsfall wurde bisher meistens mit dem Ausdruck „Kippen“ bezeichnet.

Da der Biegedrillknicksicherheitsnachweis für Biegung ohne Normalkraft nach DIN 18800 Teil 2 mit einem erheblichen Rechenaufwand verbunden ist, wurden Tragfähigkeitsdiagramme für Walzträger der Profilreihen IPE, HEAA, HEA, HEN und HEM der Stahlsorte S 235 JR (St 37-2) nach DIN EN 10025, Ausgabe 03.1994, aufgestellt. Den Diagrammen liegt der genauere Tragsicherheitsnachweis gegen Biegedrillknicken nach Abschnitt 3.3.4 der DIN 18800 Teil 2 zugrunde.

Bei vorgegebener Stablänge 1 des Stabes kann in Abhängigkeit vom Momentenverlauf und vom Angriffspunkt der Querbelastung für ein gewähltes Walzprofil der Bemessungswert des Widerstandes My,d aus den Diagrammen abgelesen werden. Es wird dabei zwischen Walzprofilen ohne Ausklinkung unterschieden.

Mit Hilfe der Diagramme, die selbsterklärend sind, so daß auf die Aufnahme erläuternder Beispiele verzichtet wurde, kann der Biegedrillknicknachweis auf einfachste Weise geführt werden.

Produktinformationen

Produktsprache: Deutsch

Themen:

Hardcover, Softcover / Technik/Bautechnik, Umwelttechnik, Bauingenieur-, Vermessungs- und Bauwesen, Verstehen, Profilreihen, Stabilität, Stahlbau, Tragsicherheit, Walzträger, Knicken /Normung, Tragfähigkeit /Normung, Klassische Mechanik, Materialwissenschaft / Aggregatzustände, Materialwissenschaft

Seitenanzahl Hauptinhalt: 60

Herstellungsland: Deutschland

Zolltarifnummer: 49019900

Gewicht 1.2 kg