DASt-Richtlinie 026

 20,00

Ermüdungsbemessung bei Anwendung höhenfrequenter Hämmerverfahren

Beschreibung

Diese DASt-Richtlinie gilt für die Nachbehandlung von geschweißten Bauteilen mit höherfrequenten Hämmerverfahren (HFH) zur Erhöhung der Ermüdungsfestigkeit. Ermüdungsbeanspruchte Bauteile, die nach DIN EN 1090-2 gefertigt werden, können mithilfe dieser DASt-Richtlinie zusammen mit DIN EN 1993-1-9 bemessen werden. Sie ist an Tragwerksplaner und Hersteller gerichtet und behandelt den Ermüdungsnachweis HFH-behandelter Schweißnähte bei Neukonstruktionen

Produktinformationen

Produktsprache: Deutsch

Themen:

Hardcover, Softcover / Sachbücher/Natur, Technik, Technologie, allgemein, Verstehen, Industrielle Fertigung, Ermüdungsbemessung, Schweißen, Stahlbau, Maschinenbau und Werkstoffe

Gesamtanzahl Seiten: 14

Herstellungsland: Deutschland

Zolltarifnummer: 49019900

Größe 21 × 30 cm

Aktualisierungen